Der Förderverein

Der Förderverein der Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule setzt sich aktiv für die Gestaltung des Schullebens ein. Das machen wir seit Gründung der Schule mit viel Leidenschaft und dem Wunsch, noch mehr zu tun. Denn die Paula-Fürst-Schule macht Vieles nicht nur anders, sondern besseDer Vorstand des Fördervereinsr! Das ist auch unser Anspruch. 

Wir leisten finanzielle und ideelle Unterstützung insbesondere bei den Freizeitangeboten der Schule, unser Schwerpunkt liegt dabei auf der kulturellen Bildung. Projekte, die wir regelmäßig unterstützen, sind zum Beispiel:

 

  • das Instrumentenkarussell
  • die Orchester der Grund- und Mittelstufe
  • das Breaking-Walls-Projekt und der Seminartag der Oberstufe
  • die musikalischen Werkstätten der Grundstufe
  • die Balladenfahrt der 7. Klassen
  • die AG-Angebote der Mittelstufe
  • Einzelprojekte wie Theaterbesuche, Workshops, Vorträge und Ausstellungen
  • sowie das jährliche Schulfest

 

Wir sind Anlaufstelle für alle, die etwas für unsere Schule tun wollen. Wir springen unbü­rokratisch ein, wenn das Schulbudget für Wünsche der Kinder, gemeinsame Projekte, Experimente oder neue Ideen, die allen zu Gute kommen, nicht ausreicht.  Dabei gilt:  je mehr wir sind, desto mehr können wir erreichen. Wir freuen uns daher über interessierte und engagierte Eltern und Pädagog*innen, die unsere Schule gemeinsam mit uns als Mitglied im Förderverein unterstützen wollen. Auch Fragen oder Anregungen für Projekte nehmen wir jederzeit gern entgegen!

Zum Mitgliedsantrag siehe Link unten...

Spenden und Mitgliedsbeiträge: IBAN: DE85 1008 0000 0960 0838 01, BIC: DRESDEFF100

Kontakt: foerderverein(at)paula-fuerst-gemeinschaftsschule.de oder musikschule(at)paula-fuerst-gemeinschaftsschule.de

Bis bald! 

Euer Fördervereins-Vorstand

Christian Jansen, Ivonne Famula und Gregor Langenbrinck

 

  
Beitrittserklärung herunterladen
Satzung lesen

Auch zu Hause gut ausgerüstet fürs Lernen: Schüler*innen erhalten zusätzliche Laptops vom Förderverein

Kurz vor den Osterferien war es endlich soweit: die ersten aus Spendengeldern finanzierten Laptops waren fit für den Einsatz und wurden - beinahe feierlich - an Schülerinnen und Schüler der SEK 1 übergeben. Weitere Geräte stehen inzwischen auch für die Kinder der Grundstufe zur Verfügung. Anwesend waren dabei auch Vertreterinnen des Soroptimist International Club Berlin, der die Mittel für die Anschaffung gespendet hatte.

 Dank der großzügigen Spende in Höhe von 5.000 Euro konnte der Förderverein insgesamt 16 Geräte anschaffen, die für einige weitere Schüler*innen das Lernen zu Hause erleichtern sollen. Sie kommen insbesondere den Schüler*innen zugute, die aktuell nur unzureichend dafür ausgerüstet sind, sei es, weil der Familie aktuell das Geld für die private Anschaffung eines Laptops fehlt oder sie sich ein Gerät mit mehreren Geschwistern teilen müssen.

 In den nächsten Tagen wird der Förderverein den zweiten Schwung Laptops an die Schule übergeben. Auch wenn wir hoffen, dass das reine Homeschooling möglichst bald der Vergangenheit angehört, wird das schulische Lernen zuhause sicher noch eine Weile andauern.

Wir danken an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich allen Beteiligten für Ihre Unterstützung!

Ein ganz besonderer Dank geht an die Soroptimisten! Wir haben uns sehr gefreut, dass Sie bei dem Termin so zahlreich vertreten waren und die Freude der Schüler*innen, Pädagog*innen und von unserem Förderverein so direkt miterleben konnten.

 

SchülerInnen, LehrerInnen, Vertreterinnen der Soroptimisten und der Förderverein mit Laptops vor der Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule

Die Übergabe im Schulhof kurz vor Beginn der Osterferien. Anwesend waren neben Schüler*innen der SEK 1 und ihren Eltern
auch Cordula Woeste und
zwei weitere Mitglieder des Soroptimist International Club Berlin, die Schulleitung,
die Mittelstufenleiterin und der erweiterte Vorstand des Fördervereins.

 

 Der Förderverein organisiert die Anschaffung, die Verteilung der Rechner liegt in den Händen der Schule. Sie erfolgt über alle Stufen, von der Grundstufe bis zur Oberstufe, und nach entsprechenden Kriterien in Rücksprache mit den Klassenlehrer*innen.

 Der Soroptimist International Club Berlin steht seit einiger Zeit in Verbindung zu unserer Schule. Soroptimist International ist die weltweit größte Service-Vereinigung berufstätiger Frauen und engagiert sich durch das weltweite Netzwerk der Mitglieder und durch internationale Partnerschaften für Menschenrechte, weltweiten Frieden und ehrenamtliche Arbeit.

  
[ fam - Fr, 23.04.2021 ]

Zusätzliche Homeschooling-Laptops Dank Spende der Soroptimisten!

Beschaffung der Geräte läuft bereits

Dank einer großzügigen Spende des Soroptimist International Club Berlin in Höhe von 5.000 Euro ist der Förderverein in der Lage, gut 15 weitere Laptops für das Lernen zu Hause anzuschaffen. Diese Geräte sollen insbesondere den Schüler*innen zugute kommen, die aktuell nur unzureichend für das sogenannte schulisch angeleitete Lernen zu Hause ausgerüstet sind, z.B. weil der Familie aktuell das Geld für die private Anschaffung eines Laptops fehlt, sie sich ein Gerät mit mehreren Geschwistern teilen müssen oder bisher nur per Smartphone arbeiten können.

Die Beschaffung der Geräte läuft bereits, es wird aber noch eine Weile dauern, bis jedes einzelne zur sofortigen Benutzung fit gemacht ist.

 

Wir danken an dieser Stelle schon einmal allen Beteiligten für Ihre Unterstützung!

Ein ganz besonderer Dank geht hiermit an die Soroptimisten und Frau Braun-Grüneberg,

aber auch an Herrn Mühlenberg und Herrn Berens!

 

Trotz der Senatsprogramme gibt es auch an unserer Schule nach wie vor Kinder und Jugendliche, die aktuell unter erschwerten technischen Bedingungen zuhause lernen. Der Förderverein organisiert die Anschaffung, die Verteilung der Rechner liegt in den Händen der Schule. Sie wird über alle Stufen, von der Grundstufe bis zur Oberstufe, und nach entsprechenden Kriterien in Rücksprache mit den Klassenlehrer*innen erfolgen.

 

Der Soroptimist International Club Berlin steht seit einiger Zeit in Verbindung zu unserer Schule. Die Organisation befasst sich nicht nur in Deutschland, sondern weltweit mit Fragen der rechtlichen, sozialen und beruflichen Stellung der Frau und ihrer Förderung. Dabei setzen sie sich insbesondere für die Verbesserung der Lebensbedingungen für Frauen und Mädchen ein.

 

 

  
[ fam - Do, 04.03.2021 ]

Spenden für den Förderverein dank dm HelferHerzen

Danke!

Eltern und Mitglieder hatten unseren Förderverein für die Aktion HelferHerzen angemeldet, bei der ein bestimmter Teil des dm-Tagesumsatzes an soziale Initiativen fließt. Wir hatten das Glück, dass wir auf diese Weise vor wenigen Tagen gut 2.600 Euro als Spende von dm erhalten haben! An dieser Stelle nochmal ein herzlicher Dank an alle, die bei dieser Aktion an den Förderverein gedacht und uns angemeldet haben. Und natürlich vielen Dank auch an die Drogeriemarktkette für die Idee und die freundliche Übergabe mitsamt Blumenstrauß!

Dieser Dank gilt insbesondere Chantal Soy, Christian Jansen und den dm-Filialen in Spandau und am Alexanderplatz.

  
[ fam - Mo, 02.11.2020 ]

Musikschule in der Paula-Fürst - ein Instrument in der Schule lernen!

Wir ermöglichen allen interessierten Schülerinnen und Schülern, direkt in der Schule ein Musikinstrument zu erlernen.

  • Junge Instrumentallehrkräfte unterrichten am Mittwoch- und Freitagnachmittag.
  • Die Kinder erlernen ohne lange Wege und in vertrauter Umgebung ein Musikinstrument.
  • Der Förderverein bietet die Musikinstrumente zur Leihe.
  • Unterrichtet werden Geige, Cello, Flöte, Klarinette, Trompete und Posaune

Welches Instrument passt zu mir? Einstieg in den Instrumentalunterricht für Grundschüler

Damit sich jedes Kind das Instrument aussuchen kann, das es lernen möchte, gibt es jedes Schuljahr einen Kennenlernkurs, das INSTRUMENTEN-KARUSSELL. Hier werden die Kinder reihum an vier verschiedene Instrumente herangeführt und wählen sich dann nachher eines aus, das sie lernen wollen.

 Die Anmeldung für das kommende Schuljahr ist ab jetzt bis 30. Juni möglich.

Im Moment planen wir einen regulären Start des Instrumentenkarussells am Beginn des neuen Schuljahres.

Da wir jedoch zur Zeit noch nicht wissen, wie der Schulbetrieb nach den Ferien aussehen wird, werden wir selbstverständlich das Instrumentenkarussell den dann bestehenden coronabedingten Auflagen anpassen.

Falls es zu einem späteren Beginn kommt oder das Angebot ganz entfallen sollte, werden wir die Kostenbeteiligung der Eltern anpassen und ggfs. zurückzahlen.

 

Für persönliche Information zum Instrumentenkarussell und zum individuellen Instrumentalunterricht an unserer Schulen steht Ihnen gerne die Koordinatorin, Uta-Maria Temme, zur Verfügung:

Hier finden Sie Informationen zu Ablauf und Kosten:

  
Anmeldeformular_Instrumentenkarussell_2020_2021.pdf
Info_Instrumentenkarussell.pdf
[ FV - Mo, 11.05.2020 ]

Spenden für die Tombola des Schulfestes

Danke!

Mitglieder des erweiterten Vorstands des Fördervereins der Paula Fürst-Gemeinschaftsschule freuen sich über die großzügigen Spenden für die Tombola des Schulfestes.

Der Dank gilt insbesondere der BSR und der dm-Filiale am Siemensdamm (Frau Jürschke) sowie Hugendubel und Fielmann in der Wilmersdorfer Straße.

 

SpendenSchulf19S.jpg

  
[ cm - Mo, 30.09.2019 ]

Paulas Reformschulkino

AUGENHÖHE macht Schule

Die Zeit ist reif! Acht Schulen aus Deutschland zeigen, wie Bildung im 21. Jahrhundert gelingen kann. Die Filmemacher haben fünf staatliche, zwei freie und eine Montessori-Schule besucht, in denen Lernen und Mitgestalten auf AUGENHÖHE heute schon erlebt werden kann.

Wann: Dienstag, 17. September 2019 um 18:30 Uhr

wo: Mediathek im 1. Stock der blauen Halle, Paula-Fürst-Schule

Jede(r) Interessierte ist willkommen! Der Eintritt ist frei!

Wir laden wieder alle Eltern, Lehrer/innen, Erzieher/innen und auch Schüler/innen herzlich ein, diesen interessanten Film anzuschauen und im Anschluss mit Frau Dr. Kather und Herrn Schallnas von der Schulleitung eine rege Diskussion darüber führen, welche Anregungen uns der Film für die Weiterentwicklung der Paula-Fürst-Schule gibt.

Abschließend besteigen wir bei gutem Wetter und Interesse den Schulturm!

Bitte beachten, dass der Schulhof ab 18 Uhr nur über die Gervinusstraße zu erreichen ist.

Wir freuen uns auf Sie/Euch!

Euer Förderverein

  
Einladung als PDF

Paulas Reformschulkino

Das Prinzip Montessori

... ist ein ehrlicher und intimer Einblick in die bezaubernde Magie des Lernens. Auf den Spuren der Montessori-Pädagogik zeigt der Film in so bewegenden wie charmanten Beobachtungen, welcher Schatz sich in unseren Kindern verbergen kann.
Auch wenn es in diesem Film um ein Kinderhaus mit Vorschulkindern geht, sind die Grundlagen der Montessori-Pädagogik sicherlich interessant für alle Eltern, Pädagogen und Schüler der Grundstufe und auch der SEK1, in die an der Paula-Fürst-Schule die Montessori-Pädagogik ebenfalls Einzug
halten soll.

Wann: Dienstag, 19. März 2019 um 19:00 Uhr
Wo: Mediathek im 1. Stock der blauen Halle, Paula-Fürst-Schule, Charlottenburg


Jede(r) Interessierte ist willkommen! Der Eintritt ist frei!


Wir laden wieder alle Eltern, Lehrer/innen, Erzieher/innen und auch Schüler/innen herzlich ein, diesen interessanten Film anzuschauen und im Anschluss mit Frau Dr. Kather und Herrn Schallnas eine rege Diskussion darüber führen, welche Ideen uns der Film für die Weiterentwicklung der Paula-Fürst-Schule bzw. der Gemeinschaftsschulen liefert.
Abschließend besteigen wir bei gutem Wetter und Interesse den Schulturm!

Bitte beachten, dass der Schulhof ab 18 Uhr nur über die Gervinusstraße zu erreichen ist.
Wir freuen uns auf Sie/Euch!

Euer Förderverein

  
Einladung als PDF

BAUHAUS spendet

Mit Dank nahmen der Vorstand des Fördervereins der Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule (Charlottenburg) drei Einkaufsgutscheine entgegen.

Die Gutscheine, die unser Mitglied Frau Soy eingeworben hat, gingen an die Elebären, die Erdmännchen und die 7a für verschiedene Klassenprojekte.

Der Förderverein dankt besonders Herrn Gebert, dem stellv. Filialleiter von BAUHAUS in der Wilmersdorfer Straße.

FoerdervereinBauhaus_S.jpg

  
[ cm - Mo, 14.01.2019 ]

#givingisthenewblack - dm spendet fürs Seitenreich

Unser Mitglied Frau Soy hatte bei der dm-Filiale Siemensdamm unsere Schule als Spendenpartner bei der Aktion #givingisthenewblack angegeben. Die dm-Filiale hatte daraufhin 5% ihres Umsatzes am 23. November für unsere Schulbibliothek Seitenreich gespendet. Die Bilder zeigen Frau Soy mit der zuständigen Filialleiterin Frau Jürschke und Anabel Heger und Christian Jansen vom Vorstand des Fördervereins, wie sie jeweils den Spendenscheck entgegen nehmen.

Der Vorstand dankt dm und Frau Soy, die uns durch ihre Initiative diese großzügige Spende vermittelt hat, mit der viele neue Bücher und andere Medien gekauft werden können.

Spende_dm18.jpg 1-Dank_an_dm4_S.jpg

Fotos: dm bzw. Anke Silomon

  
[ cm - Mo, 14.01.2019 ]

« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »
Artikel-Archiv