Paula-Fürst-Schule
(Gemeinschaftsschule)
Berlin, Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
 
zurückseitenendestartseitee-maildruckensuche

Leitsätze

Bilanzgespräche

… für die Schule

  * Einheitliches Konzept und System in der Grund- und Sekundarstufe
    mit Möglichkeit für individuellen Spielraum der Pädagogenteams im
    Hinblick auf den Gemeinschaftsschulaspekt

* Ablauf der Bilanzgespräche:*

  * Es wird eine schriftliche Selbsteinschätzung der SuS vor dem
    Gespräch geben. Hierbei sind individuelle Spielräume der
    Klassenteams zulässig.
  * Gesprächsdauer ca. 15-20 min
  * Die zeitliche Einordnung der Gespräche erfolgt in der Nähe eines
    Elternsprechtages, damit fachliche Fragen dort geklärt werden können.
  * Die Klassenteams (Lehrer und Erzieher) führen die Gespräche
    gemeinsam, denn…
  * Verschiedene Perspektiven ermöglichen einen ganzheitlichen Blick
    auf das Kind.
  * Die Qualität der Gespräche steigt.
  * Es wird die pädagogische Einheit des Klassenteams deutlich.
  * Ressourcen werden eingespart, da beide Pädagogen anwesend sind und
    eventuelle Fragen sofort ohne gesonderten Termin geklärt werden
    können.
  * Es finden 2 Bilanzgespräche statt.

 1. Gespräch

  * Im 1. Halbjahr
  * Der Bezugserzieher oder  der Klassenlehrer führen ein Gespräch mit
    dem Kind.
  * Es wird eine knappe Rückmeldung über Lernstand und/oder das
    Verhalten mit einem Protokollbogen geben, der zur Ansicht an die
    Erziehungsberechtigten nach Hause geht.

 2. Gespräch

  * im 2. Halbjahr
  * Es treffen sich das Kind, der Klassenlehrer, der Bezugserzieher und
    die Erziehungsberechtigten.
  * Eine Notbetreuung wird durch Integrationserzieher, Fachlehrer und
    FSJler gewährleistet.
  * Es werden zeugnisähnliche Bögen vorliegen, welche gerade von den
    Fachkonferenzen durch die fachlichen Kompetenzen ergänzt werden.
 
zurückseitenanfangstartseitedrucken
Paula-Fürst-Schule
(Gemeinschaftsschule)
Berlin, Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule, Berlin