Notbetreuung und ergänzende Förderung und Betreuung ab dem 22.2.21

Die Schüler*innen der JUL 1-3 kommen in zwei Gruppen pro Klasse für jeweils 2 Tage in die Schule. An diesen Tagen findet auch als zusätzliches Angebot die ergänzende Förderung und Betreuung statt.

Die Schüler*innen der JUL 4-6 kommen ab dem 9.3.21 auch wieder in die Schulel. Hier gibt es jedoch den Unterschied, dass sie täglich für drei Schulstunden kommen und bei Bedarf danach in die Notbetreuung. Die ergänzende Förderung und Betreuung für die 4-6 entfällt leider.

Die Räume für die Notbetreuung entnehmen Sie bitte der Tabelle weiter unten oder den Aushängen in der Schule.

Die Notbetreuung der 1-3 findet täglich von 7:30-16 Uhr oder die erweiterte Notbetreuung von 6:00-7:30 Uhr und von 16-18 Uhr statt, hier gelten nur ein Arbeitszeitnachweis und eine unterschriebene Selbsterklärung. Der Arbeitszeitnachweis für Kinder mit Frü-oder Spätmodul entfällt, da dieser schon dem Jugendamt gegenüber erklärt wurde, hier gilt nur die Systemrelevanz.

Es bedarf nicht einer erneuten Einreichung dieser Formalien, die bisher eingereichten Formalien behalten ihre Gültigkeit.

Muss die Nobetreuung neu beantragt werden, wenden Sie sich bitte an folgende Emailadresse:

Aktuelle Gruppeneinteilung und Raumübersicht für die Notbetreuung ab dem 22.2.21 

   

 

 

Gruppe 1

 

Zebramäuse/Hasen

 

Blaue Halle

 

Gruppe 2

 

Flederfüchse/Löwen

 

Räume der eFöB

Gruppe 3

 

Elebären/Igel

 

Mehrzweckraum

Gruppe 4

 

Vogelspinnen/Erdmännchen

 

Raum 400

Gruppe 5

 

Tigerhaie/Adler

 

Raum 312

Gruppe 6

 

Känguparden/Wölfe

 

Raum 300

 

 

 

 

   
[ Dial, Mi, 17.02.2021 ]