Unser Neujahrsbrief 2016

Liebe Mitglieder, 

liebe Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen der Paula-Fürst-Schule,

 auch wenn das Jahr 2016 nun schon ein paar Wochen alt ist, möchten wir es nicht versäumen, Ihnen und Ihren Familien Glück und Gesundheit zu wünschen. Zugleich möchten wir einen Rückblick auf unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr geben und einen Ausblick auf das, was im neuen Jahr ansteht.

 Unser Förderverein lebt fast ausschließlich von den Beiträgen seiner Mitglieder. Deren Zahl ist erfreulich gestiegen. Es sind inzwischen fast 300 – auch dank der Initiative von Herrn Grunenwald, den Mitgliedern des Fördervereins einen reduzierten Beitrag zum Lernmittelfond anzubieten. Da an der Paula-Fürst-Schule jedoch mehr als 1.000 Schülerinnen von mehr als 150 LehrerInnen und ErzieherInnen unterrichtet beziehungsweise betreut werden, spielt auch 2016 das Werben um neue Mitglieder eine wichtige Rolle für uns.

   HS
Beitrag lesen

Instrumentenkarussell im Schuljahr 2016/17

Violine – Violoncello – Klarinette – Trompete

Was ist das Instrumentenkarussell und an wen richtet es sich?
Das Instrumentenkarussell ist ein von Eltern ehrenamtlich organisiertes Angebot. Es richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der zweiten bis vierten Klassen. Das Instrumentenkarussell gibt den Kindern die Möglichkeit, verschiedene Instrumente kennenzulernen, eines davon für sich zu entdecken und zu erlernen.

Wann und wie findet das Instrumentenkarussell statt?
Der wöchentliche Unterricht (45 Minuten) findet in Kleingruppen von drei bis vier Kindern mittwoch-nachmittags während der Schulzeit statt. Er wird von erfahrenen Instrumentallehrern und -lehrerinnen durchgeführt. Die erforderlichen Instrumente werden den Kindern leihweise zur Verfügung gestellt.

Wie ist der Ablauf?
Vom Anfang des Schuljahres bis Mitte Dezember probieren die Kinder rotationsweise vier Instrumente aus. Anschließend wählen sie in Absprache mit den Instrumentallehrern eines der Instrumente. Dabei sind abgesehen von dem Wunsch nach einem bestimmten Instrument die Begabung und die körperliche Eignung ausschlaggebend für die Wahl.
Die Kinder erhalten dann von Anfang Januar bis zum Schuljahresende während der Schulzeit Unterricht in dem gewählten Instrument. Ein Schülervorspiel am Schuljahresende schließt den Kurs ab.
Im darauffolgenden Schuljahr besteht die Möglichkeit, den Unterricht fortzuführen – in der Gruppe oder auch einzeln.

Welche Kosten kommen auf mich zu?
Der Kursbeitrag beträgt 585,- € pro Schuljahr und ist in drei Raten zahlbar. Bei Lehrmittelbefreiung ist eine Reduzierung des Betrags möglich.
Darüber hinaus ist die Unterstützung des Projektes durch die Eltern der teilnehmenden Kinder notwendig, z.B. in den ersten Wochen, wenn die Kinder rechtzeitig zu den jeweiligen Instrumentalklassen geschickt werden müssen oder für die Betreuung des Instrumentenraums am Mittwochmorgen.

Wie kann ich mein Kind für das Instrumentenkarussell anmelden?
Die Anmeldeformulare liegen ab sofort im Schulsekretariat für Sie bereit oder können per Mail angefordert werden: .
Die Anmeldung muss bis zum 30. April 2016 erfolgen.

   HS

Das Klingende Mobil

Für alle Erst- und Zweitklässler unserer Schule

Vom 1. bis 3. März 2016 besucht das Klingende Mobil auf Einladung des Fördervereins wieder alle Erst- und Zweitklässler unserer Schule:  Zwei Musikpädagogen stellen den Schülerinnen und Schülern individuell die vier Instrumentengruppen (Streichinstrumente, Holzbläser, Blechbläser und Schlagwerk) vor und erklären auf spielerische und kreative Weise ihre wesentlichen Unterschiede. Im Anschluss daran haben die Kinder die Möglichkeit, alle Instrumente auch selber zu spielen.
 
Für alle diejenigen Kinder, die dann gerne ein Instrument erlernen möchten, organisiert der Förderverein auch im kommenden Schuljahr ein Instrumentenkarussell. Informationen hierzu sind im beiliegenden Schreiben. Anmeldeformulare sind im Schulsekretariat erhältlich.

   C.M.

Seitenreich - Die elternorganisierte Schulbibliothek

Ein kurzes Gespräch mit den Organisatorinnen.

Was gibt es bei euch in der Bibliothek Seitenreich?
Wir haben jede Menge spannende Bücher für alle Lesestufen und Altersgruppen.

Wann und wo kann man die Bücherei besuchen?
Und wir sind jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr für SchülerInnen und ihre Eltern da.
Die Bibliothek ist im Raum 212 zu finden, das ist im 2. Stock des sogenannten
Hof-Flügels.

Wie können Kinder und Eltern etwas entleihen?
Zum Ausleihen braucht man nur eine E-Mail-Adresse.

Braucht ihr noch Unterstützung?
Wir sind zwar bereits eine sehr engagierte Gruppe an Eltern, wir können aber Unterstützung gut gebrauchen.
Dazu brauchen wir mehr Freiwillige mit Tagesfreizeit! Wer mehr über diese Elterninitiative wissen möchte, Bücher spenden oder sich selbst für die Bibliothek engagieren will - z.B. den einen oder anderen Dienst übernehmen kann und will - ist herzlich willkommen.

   C.M.

Instrumentenkarussell

Violine – Violoncello – Querflöte – Posaune

Das Instrumentenkarussell ist ein von Eltern ehrenamtlich organisiertes Angebot. Es richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der zweiten bis vierten Klassen. Das Instrumentenkarussell gibt den Kindern die Möglichkeit, verschiedene Instrumente kennenzulernen, eines davon für sich zu entdecken und zu erlernen. 

Jetzt schon freuen: Auf das Sommerkonzert des Fördervereins am  17.6.2014 um 17 Uhr in der Aula!

   C.J.
Beitrag lesen
Anmeldeformular_Instrumentalkurse_6.pdf

Jahresbericht des Fördervereins

Die ideale Plattform für Ihr Engagement

Musisches Lernen ist eine der Schwerpunkte des Fördervereins: Im vergangenen Jahr hat der Förderverein das Projekt Tanz ist Klasse mit der Produktion "Traumkinder" unterstützt. Lesen Sie hier, was der Förderverein tut und wo Sie sich auch engagieren können. 

   C.J.
Tätigkeitsbericht 2013 herunterladen

Schulengel

Jetzt ein Engel für die Schule sein

Jedes Jahr dieselbe Frage zu Weihnachten: Was schenke ich den Lieben? In diesem Jahr können Sie Ihre Familie beschenken und gleichzeitig auch der Schule Gutes tun. Der Schulengel macht's möglich. Wie Sie in über 1000 Online-Shops einkaufen und gleichzeitig damit für die Schule spenden, verraten wir hier. 

Liebe Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, liebe Freude und Unterstützer unserer Schule, 

schon seit einiger Zeit haben wir den Förderverein bei dem Fundraisingportal Schulengel.de angemeldet und für die Teilnahme geworben. Inzwischen ist der gute Schulengel etwas in Vergessenheit geraten, daher möchten wir Sie/ Euch noch einmal auf diese sehr einfache Möglichkeit Geld für den Förderverein der Schule erinnern!

Mithilfe von Schulengel.de haben wir die Möglichkeit, ganz einfach und ohne zusätzliche Kosten Gelder für unsere Schule zu sammeln, Gelder, die wir gut für die Förderung des Schullebens gebrauchen können.

Und so können Sie unser Projekt unterstützen:

1. Registrieren:

Registrieren Sie sich mit einem Benutzernamen und einem selbst gewählten Passwort auf Schulengel:

https://www.schulengel.de/de/benutzerbereich/registrierung/

Sie erhalten nun eine Email von Schulengel mit einem Bestätigungslink. Nachdem Sie Ihre Anmeldung bestätigt haben, ist Ihre Anmeldung erfolgreich abgeschlossen und Sie können sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Wählen Sie nun in Ihrem Profil die „Reformschule Charlottenburg“ als die zu unterstützende Einrichtung aus.

Sollten Sie sich nicht als Benutzer auf Schulengel registrieren wollen, können Sie auch die Funktion „Helfen ohne Registrierung“ nutzen: https://www.schulengel.de/de/start/helfen-ohne-registrierung/

2. Online Einkaufen:

Schulengel hat über 1000 Partnershops (Amazon, Jakoo, mytoys, Otto, Zalando...). Starten Sie Ihren Online Einkauf immer über Schulengel und lassen Sie sich zum gewünschten Shop weiterleiten. Für jeden Ihrer Einkäufe über Schulengel.de erhält Schulengel von den Partnershops eine Dankeschön-Prämie (ca. 3 - 10% Nettoverkaufspreis). 30% der Prämien verbleiben bei Schulengel.de; mit diesen Mitteln wird der laufende Betrieb des Portals finanziert. 70% der Dankeschön – Prämien werden unserem Schulengel-Konto gutgeschrieben. Ausgenommen davon sind Prämien für Artikel mit Buchpreisbindung, diese verbleiben zu 100% bei Schulengel; Schulengel finanziert damit u.a. die kostenlosen Flyer. Mehr Infos dazu finden Sie unter www.schulengel.de/sogehts!

Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützer und hoffen auf diese Weise weitere Spenden zu erhalten!

Mit vielen Grüßen

   C.J.

Mitgliederversammlung 2014

Am 23.9.2014 dabei sein!

Liebe Mitglieder, liebe Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen der Paula-Fürst-Schule,

der Vorstand des Fördervereins der Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule e.V. lädt ein zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung: 

  • am Dienstag, dem 23.9.2014, um 19.30 Uhr
  • in der Mensa der Paula-Fürst-Schule,
  • Sybelstraße 20, 10629 Berlin.

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Bericht über die Arbeit des Fördervereins im vergangenen Schuljahr
  3. Entlastung des Vorstands
  4. Wahl des Vorstands
  5. Planung für das neue Schuljahr 2014/2015
  6. Verschiedenes

Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf eine rege und aktive Teilnahme an diesem Abend, 

Mit freundlichen Grüßen

Anabel Heger Christian Jansen Gregor Langenbrinck

   C.M.

Sommerfest 2014

Laut und lecker

Mit einer Punktlandung, was das Wetter angeht, war das Sommerfest am 4.7.2014 eine ungemein gut gelaunte Möglichkeit, das Schuljahr seinem Ende zuzutreiben.

Mit zwei Bühnen und entsprechend vielen und unterschiedlichen Musikbeiträgen, Tanzaufführungen und vielen spannenden Exponaten aus der Schulprojektwoche ging der Nachmittag schnell vorbei. Das mit Abstand leckerste Ergebnis der Projektwoche kam von Uygar Eayilmaz (9c, Frau Geddes), den Ihr hier mit seinem Werk ('vorher') sehen könnt.

Also vielen Dank an alle, die mitgebacken, -gemacht, -verkauft, -gebaut, -geräumt und -geplant haben!

   C.M.

Traumkinder gewinnen Auszeichnung

Paula-Fürst-Tanzprojekt erfolgreich in Kulturwettbewerb der Länder

TraumkinderjpgUnser diesjähriges Tanzprojekt „TRAUMKINDER – Wenn der Schlaf mit mir tanzen will“ wurde nun beim diesjährigen Wettbewerb Kinder zum Olymp! der Kulturstiftung der Länder in der Sparte Tanz ausgezeichnet. Der Preis wird am 19. September 2014 im Kammermusiksaal der Philharmonie verliehen.

 

Traumkinder ist eine Gemeinsamschaftsproduktion unserer Schule, des Vereins Tanz ist KLASSE! sowie von Erika-Mann-Grundschule, Lemgo Grundschule, Rosa-Parks-Grundschule und Ernst-Schering-Schule. In einer abendfüllenden Produktion haben die Schüler ihre Träume und Gedanken verarbeitet, um die Zuschauer auf eine Reise durch die Nacht zu entführen.

 

Die Auszeichnung belohnt das große Engagement der beteiligten Klassenlehrer und AG-Leiter, des Regieteams und der TanzpädagogInnen von Tanz ist KLASSE! e.V. Die Produktion wurde von der Deutschen Stiftung Schlaf unterstützt. Möglich wurde sie durch den Förderverein der Paula-Fürst-Schule. 

 

Das Tanzstück ist nach monatelanger Arbeit am 3. Mai 2014 auf der Bühne der Staatsoper im Schiller Theater zur Aufführung gebracht worden. 

 

Wir möchten alle Beteiligten herzlich zu diesem Preis gratulieren und bedanken uns für die tolle, unvergessliche Zusammenarbeit!

 

   C.J.
Beitrag lesen

« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »