Infos aus der Mitgliederversammlung des Fördervereins 2020

Schon etwas länger her, aber trotzdem noch interessant: am 26. November fand die Mitgliederversammlung des Förderverein unserer Schule für 2020 statt. Eigentlich gibt es jedes Jahr zwei davon, eine im Frühling und eine im Herbst, aber auch diese Abläufe hat Corona gründlich durcheinander gebracht.

 

Bei dem Online-Treffen, bei dem nicht nur Mitglieder sondern auch Interessierte aus dem Kreis der Eltern und Pädagog*innen herzlich eingeladen sind, haben wir auf die Projekte im letzten Jahr zurückgeschaut, über neue Projektideen beraten und die Finanzlage für dieses Schuljahr unter die Lupe genommen. Da durch die Pandemie leider viele Projekte im 2. Halbjahr 2020 nicht wie geplant umgesetzt werden konnten, haben wir z.B. beschlossen, einige dieser Gelder als Rücklagen für bessere Zeiten anzusparen.

Mehr Infos findet ihr / finden Sie im Protokoll der Mitgliederversammlung unten.

 

Schaut beim nächsten Mal gern selbst vorbei! Wir freuen uns über euer Interesse und gern auch über tatkräftige Unterstützung!

 

Liebe Grüße!

Euer Fördervein

  
Protokoll des Online-Treffens vom 26.11.20
[ fa - Mo, 25.01.2021 ]

Einladung zur Online-Mitgliederversammlung des Fördervereins

Nehmt teil und entscheidet mit!

Liebe Mitglieder und Interessierte,

normalerweise finden unsere Versammlungen jeweils zweimal im Jahr statt, einmal im Frühling und einmal im Herbst. Dieses Jahr ist das durch Corona nicht möglich gewesen, unser Treffen im Frühjahr musste ausfallen und konnte durch die anhaltende Schulschließung auch lange nicht nachgeholt werden. Jetzt ist Herbst, und wieder sind die Zeiten unsicher...doch mindestens eine Versammlung pro Jahr muss stattfinden, daher möchten wir Sie und euch jetzt ganz herzlich einladen zur ersten ordentlichen Online-Mitgliederversammlung am 26.11.2020, von 18:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr via zoom-Meeting. 

Wir möchten euch über unsere Tätigkeiten im zurückliegenden Jahr informieren, über aktuelle Projekte und Entwicklungen unter den gegenwärtigen Pandemie-Bedingungen berichten und gemeinsam mit euch besprechen, welche Projekte zukünftig anstehen und was eure Ideen zur Unterstützung der weiteren Schulentwicklung sind.

Damit wir euch den Teilnahme-Link zuschicken können, meldet euch bitte bis zum 25.11. per Email an: foerderverein[at]paula-fuerst-gemeinschaftsschule.de Wir freuen uns, euch (online) zu sehen!

 

TAGESORDNUNG
1. Begrüßung
2. Bericht über die Arbeit des Fördervereins im vergangenen Schuljahr
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstands
5. Berichte der AGs
6. Kostenplanung fürs laufende Schuljahr
7. Imagefilm für die Schule (Abstimmung)
8. Laptops und Wartung für bedürftige Schüler:innen (Abstimmung)
9. Aufhebung von Beschlüssen: Gelder für Brennofen und Lehmofen (Abstimmung)
10. Sammlung Projektideen und ev. Abstimmung hierüber
11. Verschiedenes

 

Liebe Grüße!

Ivonne Famula       Christian Jansen         Gregor Langenbrinck

 

  
[ fam - Di, 24.11.2020 ]

Spenden für den Förderverein dank dm HelferHerzen

Danke!

Eltern und Mitglieder hatten unseren Förderverein für die Aktion HelferHerzen angemeldet, bei der ein bestimmter Teil des dm-Tagesumsatzes an soziale Initiativen fließt. Wir hatten das Glück, dass wir auf diese Weise vor wenigen Tagen gut 2.600 Euro als Spende von dm erhalten haben! An dieser Stelle nochmal ein herzlicher Dank an alle, die bei dieser Aktion an den Förderverein gedacht und uns angemeldet haben. Und natürlich vielen Dank auch an die Drogeriemarktkette für die Idee und die freundliche Übergabe mitsamt Blumenstrauß!

Dieser Dank gilt insbesondere Chantal Soy, Christian Jansen und den dm-Filialen in Spandau und am Alexanderplatz.

  
[ fam - Mo, 02.11.2020 ]

Sommerkonzert 2018

Die vom Förderverein unterstützten AGs präsentieren ihre Ergebnisse am

Mitwoch, 6. Juni 2018, 17 Uhr

Aula der Paula-Fürst-Schule

Eintrit frei!

Um Spenden für das musikalische Freizeitangebot der Schule wird gebeten.

  
[ cm - Mi, 23.05.2018 ]

Instrumentenkarussell im Schuljahr 2017/2018

Violine – Violoncello – Flöte – Posaune

Was ist das Instrumentenkarussell und an wen richtet es sich?
Das Instrumentenkarussell ist ein von Eltern ehrenamtlich organisiertes Angebot. Es richtet sich an die
Schülerinnen und Schüler der zweiten bis vierten Klassen. Das Instrumentenkarussell gibt den Kindern die
Möglichkeit, verschiedene Instrumente kennenzulernen, eines davon für sich zu entdecken und zu erlernen.


Wann und wie findet das Instrumentenkarussell statt?
Der wöchentliche Unterricht (45 Minuten) findet in Kleingruppen von drei bis vier Kindern mittwochnachmittags während der Schulzeit statt. Er wird von erfahrenen Instrumentallehrern und -lehrerinnen
durchgeführt. Die erforderlichen Instrumente werden den Kindern zur Verfügung gestellt – zunächst
während des Instrumentenkarussells für den Unterricht und nach der Entscheidung für ein Instrument dann
als Leihinstrument zur Mitnahme nach Hause.


Wie ist der Ablauf?
Vom Anfang des Schuljahres bis zum Jahreswechsel (je nach Lage der Ferien) probieren die Kinder
rotationsweise vier Instrumente aus. Anschließend wählen sie in Absprache mit den Instrumentallehrern
eines der Instrumente. Dabei sind abgesehen von dem Wunsch des Kindes (nicht der Eltern!) nach einem
bestimmten Instrument auch die Begabung und die körperliche Eignung ausschlaggebend für die Wahl.
Die Kinder erhalten dann ab Jahresanfang während der Schulzeit Unterricht in dem gewählten Instrument.
Ein Schülervorspiel am Schuljahresende schließt den Kurs ab. Im darauffolgenden Schuljahr besteht die
Möglichkeit, den Unterricht fortzuführen – in der Gruppe oder auch einzeln. Hierzu werden die Verträge
direkt mit den Lehrern geschlossen, wobei die Preise für alle Instrumente und Lehrer gleich sind.


Welche Kosten kommen auf mich zu? Muss ich mitwirken?
Der Kursbeitrag beträgt 585,- € pro Schuljahr und ist in drei Raten zahlbar. Bei Lehrmittelbefreiung ist eine
Reduzierung des Betrags um 20% möglich (468,- €).
Darüber hinaus ist die Unterstützung des Projektes durch die Eltern der teilnehmenden Kinder unbedingt
nötig und wird vereinbarungsgemäß erwartet. So z.B. als Lotsen in den ersten Wochen, wenn die Kinder
rechtzeitig zu den jeweiligen Instrumentalklassen geschickt werden müssen oder für die Betreuung des
Instrumentenraums am Mittwochmorgen im 2. Schulhalbjahr.


Wie kann ich mein Kind für das Instrumentenkarussell anmelden?
Die Anmeldeformulare liegen ab sofort im Schulsekretariat für Sie bereit oder können per Mail angefordert
werden:
.
Die Anmeldung muss bis zum 30. Mai 2017 erfolgen.

  

Paula-Fürst-Schule: Orchesterprojekt

Du musizierst gerne und lernst ein Orchesterinstrument? Dann komm in unsere Ensemblegruppen! Denn gemeinsam mit Freunden macht Musik gleich noch mehr Spaß. Und ganz nebenbei übst Du das, was Du schon kannst, und lernst Neues dazu!

Im Schuljahr 2017/18 bieten wir beginnend am 22. September 2017 folgende Ensembles an:

 

Kleines Streicherensemble

(Klasse 1-6)

Freitags, 13.30 bis 14.30 Uhr, Aula

 

Streicher-Kammermusik

(Klasse 7-10)

Freitags, 14.30 bis 16.00 Uhr, Aula

 

Kleines Bläserensemble

(Klasse 1-6)

Freitags, 13.30 bis 14.30 Uhr, Musikraum 303/304

 

Bläser-Kammermusik

(Klasse 7-10)

Freitags, 14.30 bis 16.00 Uhr, Musikraum 303/304

 

 

Das Orchester probt im Schuljahr 2017/18 projektweise an folgenden Terminen:

8.9. Probe

15.9. Probe und Auftritt beim Willkommensfest

Orchesterwochenende vom 17. bis 19. November

24.11. Probe

1.12. Probe

4.12. Generalprobe

5.12. Nikolauskonzert

Voraussetzung für die Orchesterteilnahme sind Notenkenntnisse, das Beherrschen von Tonarten mit bis zu zwei Vorzeichen sowie das eigenständige Erarbeiten der Stimmen im Instrumentalunterricht von Mitte September bis Mitte November.

Am 17.11., 24.11. und 1.12. finden keine Proben der fortgeschrittenen Ensembles Streicher-Kammermusik und Bläser-Kammermusik statt.

Am 17.11. entfallen auch die Proben des kleinen Streicherensembles und des kleinen Bläserensembles.

 

Ein Projekt des Fördervereins für die Schülerinnen und Schüler der Paula-Fürst-Schule.

Ehemalige Schülerinnen und Schüler sind gern gesehene Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Jahresbeitrag kostet für Externe 75,- €. 

  

Konzerttermine im Schuljahr 2017/2018

 

Winterkonzert “Morgen kommt der Nikolaus”

Dienstag, 5.12.2017, 17 Uhr, Aula

 

Sommerkonzert “Weltreise”

Mittwoch, 6.6.2018, 17 Uhr, Aula

 

Kammermusikkonzert

Mittwoch, 20.6.2018, 17 Uhr Aula

  

Unser Neujahrsbrief 2016

Liebe Mitglieder, 

liebe Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen der Paula-Fürst-Schule,

 auch wenn das Jahr 2016 nun schon ein paar Wochen alt ist, möchten wir es nicht versäumen, Ihnen und Ihren Familien Glück und Gesundheit zu wünschen. Zugleich möchten wir einen Rückblick auf unsere Aktivitäten im vergangenen Jahr geben und einen Ausblick auf das, was im neuen Jahr ansteht.

 Unser Förderverein lebt fast ausschließlich von den Beiträgen seiner Mitglieder. Deren Zahl ist erfreulich gestiegen. Es sind inzwischen fast 300 – auch dank der Initiative von Herrn Grunenwald, den Mitgliedern des Fördervereins einen reduzierten Beitrag zum Lernmittelfond anzubieten. Da an der Paula-Fürst-Schule jedoch mehr als 1.000 Schülerinnen von mehr als 150 LehrerInnen und ErzieherInnen unterrichtet beziehungsweise betreut werden, spielt auch 2016 das Werben um neue Mitglieder eine wichtige Rolle für uns.

  
Beitrag lesen
[ HS - Di, 23.02.2016 ]

Tätigkeitsbericht 2014 des Vorstands

Hier ist der Tätigkeitsbericht 2014 des Vorstands zum Download:

 
  
Beitrag lesen
Tätigkeitsbericht 2014
[ C.M. - Mi, 24.02.2016 ]

Instrumentenkarussell im Schuljahr 2016/17

Violine – Violoncello – Klarinette – Trompete

Was ist das Instrumentenkarussell und an wen richtet es sich?
Das Instrumentenkarussell ist ein von Eltern ehrenamtlich organisiertes Angebot. Es richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der zweiten bis vierten Klassen. Das Instrumentenkarussell gibt den Kindern die Möglichkeit, verschiedene Instrumente kennenzulernen, eines davon für sich zu entdecken und zu erlernen.

Wann und wie findet das Instrumentenkarussell statt?
Der wöchentliche Unterricht (45 Minuten) findet in Kleingruppen von drei bis vier Kindern mittwoch-nachmittags während der Schulzeit statt. Er wird von erfahrenen Instrumentallehrern und -lehrerinnen durchgeführt. Die erforderlichen Instrumente werden den Kindern leihweise zur Verfügung gestellt.

Wie ist der Ablauf?
Vom Anfang des Schuljahres bis Mitte Dezember probieren die Kinder rotationsweise vier Instrumente aus. Anschließend wählen sie in Absprache mit den Instrumentallehrern eines der Instrumente. Dabei sind abgesehen von dem Wunsch nach einem bestimmten Instrument die Begabung und die körperliche Eignung ausschlaggebend für die Wahl.
Die Kinder erhalten dann von Anfang Januar bis zum Schuljahresende während der Schulzeit Unterricht in dem gewählten Instrument. Ein Schülervorspiel am Schuljahresende schließt den Kurs ab.
Im darauffolgenden Schuljahr besteht die Möglichkeit, den Unterricht fortzuführen – in der Gruppe oder auch einzeln.

Welche Kosten kommen auf mich zu?
Der Kursbeitrag beträgt 585,- € pro Schuljahr und ist in drei Raten zahlbar. Bei Lehrmittelbefreiung ist eine Reduzierung des Betrags möglich.
Darüber hinaus ist die Unterstützung des Projektes durch die Eltern der teilnehmenden Kinder notwendig, z.B. in den ersten Wochen, wenn die Kinder rechtzeitig zu den jeweiligen Instrumentalklassen geschickt werden müssen oder für die Betreuung des Instrumentenraums am Mittwochmorgen.

Wie kann ich mein Kind für das Instrumentenkarussell anmelden?
Die Anmeldeformulare liegen ab sofort im Schulsekretariat für Sie bereit oder können per Mail angefordert werden: .
Die Anmeldung muss bis zum 30. April 2016 erfolgen.

  
[ HS - Di, 23.02.2016 ]

« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »