Paula-Fürst-Schule
(Gemeinschaftsschule)
Berlin, Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
 
zurückseitenendestartseitee-maildruckensuche

Duales Lernen

Förderpreis Praktisches Lernen für die Paula-Fürst-Schule

pl-praesentationspreis.jpgJährlich lobt der Verein Praktisches Lernen und Schule e.V. (PLuS e.V.) den Förderpreis praktisches Lernen aus. Praktisches Lernen ist durch einepl-Urkunde_Foerderpreis.jpg hohe Sinnhaftigkeit für die Schülerinnen und Schüler gekennzeichnet, denn es findet mit einem deutlich erkennbaren Lebensbezug statt.

Der letztjährige Wahlpflicht-Kurs WAT gehörte heute zu den Siegern und erhielt von Staatssekretär Rackles im Roten Rathaus einen Förderpreis für die Planung und den Bau des Tresens im neuen Raum unserer Schülerfirma Ku-Bar. Doch damit nicht genug. Zudem wurde die Präsentation des Projekts vor der Jury mit einem zweiten Preis versehen, den Herr Gutheil, Vorstandsmitglied der PLuS e.V., an die glückliche Delegation unserer Schule übergab. Die Preisgelder fließen in den weiteren Ausbau der Ku-Bar.

Im Namen der Schulgemeinschaft gratuliere ich sehr herzlich Frau Teuscher, Herrn Valjavec und den Schülerinnen und Schülern zu diesen beiden Preisen. 

   MG
 

Kooperation mit dem Plaza-Hotel

Im Bereich des Dualen Lernens haben wir heute eine neue und bisher für uns einmalige Kooperation mit dem Plaza-Hotel Berlin in der 
Knesebeckstraße am Kurfürstendamm begonnen. Der Kontakt kam über die Industrie- und Handelskammer zu Berlin zustande und ist Teil des Projekts Partnerschaft Schule-Betrieb.

Hr. Hägele Geschäftsführer des Plazas und Frau Drexhage, Verantwortliche für die Ausbildung waren heute bei uns zu Gast, haben das Projekt vorgestellt und den Kooperationsvertrag unterzeichnet. Er umfasst nicht nur das Angebot für Schülerinnen und Schüler ein berufsorientierendes Praktikum im Plaza zu absolvieren, sondern auch die Möglichkeiten des Austauschs mit unserer Schülerfrima K.u.-Bar, im WAT-Unterricht beim Thema "Kochen" und soll auch die Vorbereitung und das Absolvieren einer Berufsausbildung im Hotelgewerbe erleichtern. Daneben sind weitere Austauschmöglichkeiten unter Beteiligung anderer Fächer wie beispielsweise Mathematik und Kunst denkbar und wurden heute schon andiskutiert.

   MG
 

Vertiefte Berufsorientierung (BVBO)

 „Berliner Programm Vertiefte Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler“ (BVBO) 

BVBO wird finanziert aus Mitteln des Landes Berlin Mitteln und der Bundesagentur für Arbeit. Das „Berliner Programm Vertiefte Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler“ richtet sich schultypübergreifend an die Schüler/innen der Klassen 8 bis 13, die an einer individuell ausgerichteten, praxisnahen Berufsorientierung interessiert sind. 

Das Programm stellt ein Unterstützungsangebot für die erfolgreiche Umsetzung des Auftrags der Schule zur Berufs- und Studienorientierung dar und verfolgt das Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler sich frühzeitig und intensiver als bisher mit dem Berufswahlprozess auseinandersetzen. 

Weitere Infos hier herunterladen

Teu

  
 

KuBar eröffnet

kubarDer Wahlpflicht Kurs WAT des 9. Jahrgangs hat ein Schulcafe eröffnet. Die Kubar empfängt täglich zwischen 13:00 und 13:45 Uhr ihre Gäste und bietet ihnen leckere Sandwiches, Getränke, Waffeln, Cookies und vieles andere mehr. Guten Appetit!

   MG
 
zurückseitenanfangstartseitedrucken
Paula-Fürst-Schule
(Gemeinschaftsschule)
Berlin, Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule, Berlin